zurück zu Online Boat Show Übersicht

Segelyachten 10 bis 12 m

Sirius 35 DS

Fotos: Werft/Händler

Große Fenster im Rumpf, das war im Jahre 2009 noch etwas ganz besonderes bei Segelyachten. Die Sirius Werft aus Plön und der Konstrukteur Marc Oliver von Ahlen haben mit der Sirius 35 Ds den Sprung in die Zukunft gewagt und recht behalten. Im Jahre 2011 wurde das Schiff zum "European Boat of the Year" nominiert.
Für die Einrichtung wird eine „for2“-Variante mit besonders üppiger Eignerkammer angeboten. Auch eine 6-Kojen-Version ist denkbar. Fünf verschiedene Tiefgänge, Pinnen- oder Radsteuerung, Sloop- oder Kuttertakelung bieten zahlreiche Möglichkeiten, die 35 DS zu gestalten. So wird keine Yacht der anderen gleichen. Eines werden die Sirius-Yachten jedoch gemeinsam haben: Viele Fensterflächen bieten luftige, lichtdurchflutete Räume bei einer Stehhöhe von 1,95 Meter. Im Rundsofa im Salon genießt man den Blick nach allen Seiten und ist mit dem Smutje vor der Pantry auf Augenhöhe. Durch den Verzicht auf Kojen unter dem Cockpit bietet sich die Möglichkeit zur Einrichtung eines tiefen und geschützten Cockpits und großen leicht erreichbaren Stauräumen. Außerdem lassen sich Wünsche wie eine Klimanalage, ein Generator oder ein Tauchkompressor so einfach realisieren.

Daten

Werft-/Händler

Hier bekommen Sie unverbindlich Preise und weitere Informationen

Sirius Werft GmbH

Videos

Führt direkt zum Schiff auf der Website der Werft